Formwert: v

"Feminine Hündin, dunkles Auge, sanfter, freundlicher Ausdruck, gut gelagerte Schulter, gerade Oberlinie, z.Zt. noch etwas schmal in der Front, korrekte Winkelungen, etwas lang in der Lende, sehr gute Brusttiefe, sehr gute Fellanlage, bewegt sich gut, im Kommen noch lose in der Front."
Richter: Winter

Coolmarker's Genesis

Genny hat mich schon als Welpe überzeugt. Als ich sie mir im Alter von 7 Wochen aussuchte, zeigte sie sich so beeindruckend von ihrer besten Seite, dass die Wahl nur auf sie fallen konnte.

In einem für sie völlig neuem Gelände im Wald, hat sie ihre Umwelt sofort angenommen und damit begonnen alles zu erkunden. Dabei hatte sie mich aber immer im Auge und folgte mir auf Schritt und Tritt, egal ob es mal pieksig wurde oder ein kleines Hindernis zu überwinden war. Kleine Markierungen mit einem Hasenfell machten ihr auch in diesem unangenehmen Gelände sichtlich Spaß. Sie war sehr emsig bei der Sache und kam schnell und sehr stolz mit dem Hasenfell wieder zu mir zurück.

Diese Eigenschaften, die sie als kleiner Welpe schon gezeigt hat, wie Sicherheit in einer neuen Umgebung, Folgetrieb, Härte im Gelände, Schnelligkeit bei der Arbeit, Apportierfreudigkeit und will to please, hat Genny bis heute behalten. Dieser Hund war für mich die absolut richtige Entscheidung.
Mit Genny zu arbeiten, macht einfach nur Spaß. Sie ist dabei konzentriert und arbeitet gern mit mir zusammen.Genny versucht  immer den für sie kürzesten Weg zu gehen, auch wenn schon 10 Hunde vorher anders gelaufen sind. Sie ist bei der Ausführung ihrer Aufgaben schnell und stilvoll, ständig bemüht alles richtig zu machen.

Wasser ist für Genny ein Element, in dem sie sich richtig wohlfühlt. Auf der Jagd zeigt sie große Ausdauer, auch wenn es mal 20 Minuten dauert, bis sie die Ente endlich hat. Was ich ihr nicht abgewöhnen konnte, ist der Sprung in das Wasser. Sie macht mitunter  Sprünge von über 3 Metern, auch wenn sie bei steilen Ufern manchmal gar nicht weiß, wie sie wieder raus kommen kann. Sie verlässt sich da ganz auf mich und ich musste ihr schon oft helfen.

Einen Jagdtag zu überstehen ist für Genny kein Problem. Sie ist am Nachmittag noch genauso konzentriert und schnell wie am Morgen. Gerade auf der Jagd zeigt sie immer wieder, wie gut sie ihre Nase einsetzen kann, sich Wind holt und Runnern nachsetzt.

Im Haus ist Genny ausgeglichen und still. Sie liebt feste Tagesabläufe und erinnert mich gern an Essenszeiten und Gassigehzeiten. Ansonsten lässt sie sich gerne bekuscheln und ihre Spezialität: Pfötchen kraulen.

Ihre bisherigen Einsätze und Prüfungen waren; Picking up, JP/R, BLP, Dummy A, WT A, WT F, Mocktrial